Seite auswählen

Kooperatives Verfahren und Wohnbau Simmeringer Hauptstraße 168-172, Wien 11

Aus dem Kooperativen Verfahren geht ein Grünraum- und Freiflächenkonzept hervor, welches in den Flächenwidmungsplan einfließt. In weiterer Folge erfolgt die Planung zu den Außenanlagen von insgesamt 8 Baublöcken, bestehend aus Quartiersplätzen, Spiel- und Rückzugsbereichen. Weiters erfolgt die Planung für die Freibereiche eines Kindergartens.

Auftraggeber: Kallco Bauträger GmbH
Architektur: SUE Architekten / x42 Architekten
Jahr: 2014 – laufend